Tired
Stilles Leiden.

Gefühlsverwirrt.

Tu dies, mach das. - Es regt mich eigentlich nur noch auf. Wenn dann noch Dinge kommen wie "Vergiss das und das bitte nicht," werd ich eindeutig zum Höllenpferd. Wie sollte es auch anders sein. Ich fühle mich eindeutig unverstanden. Nicht nur von einer guten Freundin, nein. Sondern auch von meinen sogenannten Stiefeltern. Zumindest sind sie dieses...auf einem winzigen Blatt Papier, das für sie soviel mehr bedeutet. Aus irgendeinem Grund, habe ich in den letzten 2 Wochen an niemand anders mehr gedacht, außer an diese Person. Es regt mich beinahe auf, dass es nur über das Internet ist, dass ich es ihm aus gewissen Gründen nicht sagen kann. Ich bin schuld. Ich habe es kaputt gemacht, also werde ich herzgefickt damit weiterleben. Koste es, was es wolle. Ich weiß nichtmal, ob es richtige Verliebtheit ist, oder einfach nur verlangendes Interesse. Er ist anders...ganz anders. Ich fürchte, dass das aus genau diesem Grund nie etwas werden würde. Warum auch. Ich verzichte eigentlich auf die Liebe und auch größtenteils auf innige Freundschaften. Sie bringen einem nur dieses gottverdammte Leid. - Nicht mehr, nicht weniger. Was ich mich allerdings umso mehr frage, weiß er es? Bisher weiß das nur eine Person aus diesem ganzen scheiß verfuckten Netz und das ist auch gut so. Ich weiß nicht, ob sie auch ihre Klappe halten würde, wenn wir uns streiten, aber ich hoffe es. Wenn nicht, soll es mir auch egal sein. Manchmal wünschte ich mir, ich könnte mit meinem Leben von vorn beginnen. Alles anders machen, was ich angefangen habe. Es gibt 3 Wege. Und diese 3 Wege in meinem Kopf führen irgendwie nach einer Zeit ins Nichts. Was solls, es wird irgendwann weitergehen. : D

1.8.09 13:54
 
Letzte Einträge: Gedankenkrieg., Irrsinn.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Der Start. | Mein ich. | Seelengang. | Kontakt. |
.. Es | wird | funktionieren..

Gratis bloggen bei
myblog.de